Startseite
Startseite

Interne Stellenanzeigen im Erzbistum Hamburg


-> Externe Stellenanzeigen
-> RSS-Feed abonnieren


  • Stellenanzeigen filtern

Das Erzbistum Hamburg sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m//w/d) für die

Polizeiseelsorge in der Landespolizei Schleswig-Holstein

 Der Stellenumfang beträgt 50%, Einsatzort ist die  Polizeidirektion AFB (Eutin).

Die Landespolizei Schleswig- Holsteins umfasst ca. 8.000 Polizisten und gliedert sich u.a. in acht Polizeidirektionen. Die Stelle ist an der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein (AFB) in Eutin angesiedelt. Die Polizeidirektion AFB beinhaltet die Polizeischule für die Landespolizei. Sie ist mit ca. 1.800 Polizist_innen und Bediensteten die größte der acht Polizeidirektionen. Von diesen 1.800 bilden die Polizeianwärter_innen mit ca. 1.100 Personen die größte Gruppe. Sie absolvieren in Eutin ihre Ausbildung zum mittleren bzw. einen Teil ihres Studiums zum gehobenen Dienst. Der Tätigkeitsschwerpunkt der Stelle ist die seelsorgliche Begleitung der Polizeianwärter_innen. Dabei spielt der berufsethische Unterricht als Türöffnerfunktion eine wichtige Rolle.

Ihre Aufgaben

  • Seelsorgliche Begleitung der Polizist_innen und der Bediensteten der Polizeidirektion AFB, insbesondere der Polizeianwärter_innen in persönlichen und beruflichen Fragestellungen
  • Durchführung von Seminaren zu „Lebensthemen“, Exerzitien (ggf. ökumenisch)
  • Zusammen mit anderen Kolleg_innen Unterricht im Fach Berufsethik 
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Fachs Berufsethik
  • Durchführung von Gottesdiensten, Andachten etc.
  • Teilnahme an Amtshandlungen (z.B. von Vereidigungen)
  • Zusammenarbeit mit der evangelischen Polizeiseelsorge vor Ort
  • Austausch mit den katholischen Polizeiseelsorger_innen des Erzbistums Hamburg
     

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium der kath. Theologie oder Religionspädagogik mit abgeschlossener Berufseinführung (Priester, Pastoralreferent*innen oder Gemeindereferent*innen) oder ähnliche Qualifikation
  • Psychische Stabilität, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch zu Wochenenddiensten
  • Nach Möglichkeit Erfahrungen in der kategorialen Seelsorge und dem seelsorglichen Arbeiten in einer nicht kirchlichen Organisation
  • Pastoralpsychologische Kenntnisse zur Begleitung von Menschen in einer (beruflichen) Orientierungsphase und in Krisensituationen
  • Erfahrung mit Unterrichtssituationen mit jungen Erwachsenen
  • Interesse an ökumenischer Zusammenarbeit

Unser Angebot an Sie

  • Viel Gestaltungsspielraum und attraktive Aufgaben, regelmäßige Fortbildung
  • Vergütung nach Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO) in Anlehnung an den TVÖD-VKA, Zusatzversorgung durch die Kirchliche Versorgungskasse (KZVK), Zuschuss zum Jobticket für den HVV
  • Möglichkeit zu Exerzitien.

 Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2021.Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Geldern (geldern@erzbistum-hamburg.de) oder an die Abteilung Personal klimek@erzbistum-hamburg.de Wie freuen uns auf Sie !!!

Bewerbung starten
powered by webEdition CMS