Startseite
Startseite

"Seht, das Lamm Gottes"

Eine Spurensuche in der Liturgie

Diese Veranstaltung ist förderfähig nach den Förderregeln des Erzbistums Hamburg.

Beginn: Sa, 19. November 2022 um 10:00 Uhr
Ende: Sa, 19. November 2022 um 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: Mo, 07. November 2022
Beschreibung:
„Seht das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinweg nimmt.“ Es sind vertraute Worte, denn wir hören sie in jeder Eucharistiefeier. Aber was meinen wir, wenn wir vom Lamm sprechen? Wo kommt dieses zentrale Bild von der Eucharistie her?

Dieser Frage gehen wir in dieser Fortbildung nach - mit einem Blick in die Bibel, die Kunst und die Liturgie - und schauen (vielleicht neu) auf unser Eucharistieverständnis.





Mit dieser Fortbildung ist eine Verlängerung der Beauftragung für Kommunionhelfer_innen, Gottesdienstbeauftragte und Leiter_innen von Begräbnisfeiern möglich.

Referent/-in: Daniela Braker

Veranstaltungsort:
Kloster Nütschau
Bildungshaus St. Ansgar
Schloßstr. 26
23843 Travenbrück
www.haus-sankt-ansgar.de


Kosten:
40,00 € Teilnahmebeitrag
Ermäßigung auf Anfrage


Veranstalter:
Erzbistum Hamburg - Fachbereich für Ausbildung ehrenamtliche liturgische Dienste
Am Mariendom 4
20099 Hamburg

040-24877-331
040-24877-459
costaferreira-wolter@erzbistum-hamburg.de
Erzbistum Hamburg - Fachbereich für Ausbildung ehrenamtliche liturgische Dienste


powered by webEdition CMS