Startseite
Startseite

Religionsdidaktische Abrufangebote

Schulinterne Fortbildung
Beginn: Do, 05. August 2021
Ende: Mi, 27. Juli 2022
Beschreibung:
Heutzutage ist der schulische Religionsunterricht nicht mehr geprägt von einer durchgängigen Konzeption. Der Unterricht wird vielmehr anhand didaktischer Prinzipien gestaltet, mit denen Inhalte mit Blick auf die anzubahnenden Kompetenzen sachgerecht und schüler_innenorientiert eingebracht werden können. Die Abrufveranstaltungen bieten Ihnen die Möglichkeit, sich
schulintern mit einem religionsdidaktischen Prinzip auseinanderzusetzen, gemeinsam Sequenzen anzudenken und die Umsetzung im eigenen Unterricht mit Ihrer Fachschaft zu reflektieren.

Biblisches Lernen
Zugänge zu biblischen Geschichten finden, die Schülerinnen und
Schülern die Bedeutung der Bibel für ihr eigenes Leben aufzeigen kann.

Ethisches Lernen
Schülerinnen und Schüler anregen, die Perspektive von anderen
zu übernehmen, deren Handlungsoptionen in einer Dilemmasituation durchzuspielen, sich mit Entscheidungen auseinanderzusetzen und sie kritisch zu beurteilen.

Interreligiöses Lernen
In der Begegnung mit Menschen und in der Auseinandersetzung
mit Gegenständen und Artefakten Akzeptanz von Vielfalt, Ambiguitätstoleranz und Dialogbereitschaft fördern.

Das Angebot der Medienstellen
Das Medienangebot für den Religionsunterricht wird immer vielfältiger. Welche Medien im Sinne der religionsdidaktischen Prinzipien besonders geeignet sind, stellen wir Ihnen auf Anfrage gern vor.



Referent/-in: Richard Broch, Andrea Jungblut, Friederike Mizdalski

Veranstaltungsort:
KATHOLISCHE AKADEMIE HAMBURG
Herrengraben 4
20459 Hamburg
www.kahh.de


Kosten:
20,00 €

Veranstalter:
Erzbistum Hamburg - Referat Religionspädagogik in Schulen
Am Mariendom 4
20099 Hamburg

fortbildungschulen@erzbistum-hamburg.de


powered by webEdition CMS