Startseite
Startseite-> Silvesterpredigt - Heße: „Zeit-Erfahrungen miteinander teilen“
Silvesterpredigt

Heße: „Zeit-Erfahrungen miteinander teilen“

Die Kirche kann sich nach den Worten des Hamburger Erzbischofs Stefan Heße nicht erlauben, an der Zeit vorbei zu leben. „Wir stehen in der Zeit und glauben an einen Gott, der die Zeit mit uns teilt", sagte Heße in seiner Silvesterpredigt im Hamburger St. Marien-Dom. Er rief dazu auf, die Erfahrungen dieser Zeit zu teilen: „Corona, die Klimakrise, die Situation unserer Kirche ohne Schönfärberei, den Synodalen Weg in Deutschland und in der ganzen Weltkirche, die Sorgen der Migranten auf dem Mittelmeer und wo auch immer, die Angst der Menschen in der ganzen Welt vor Krieg und Terror, den Hunger nach Nahrung und Sinn." Entscheidend sei, so der Erzbischof, „dass wir in die Tiefe gehen und Erfahrungen machen, die unser Leben bestimmen, prägen und zum Guten wandeln, und diese miteinander teilen."

Hier die gesamte Predigt nachlesen.

powered by webEdition CMS