Startseite
Startseite-> Früherer Jugendseelsorger - P. Bernd Hagenkord SJ ist tot
Früherer Jugendseelsorger

P. Bernd Hagenkord SJ ist tot

Der frühere Hamburger Jugendseelsorger Bernd Hagenkord ist tot. Hagenkord starb nach schwerer Krankheit am Montag, 26. Juli, in München. Er wurde 52 Jahre alt.

Hagenkord trat 1992 in den Jesuitenorden ein und wurde 2002 zum Priester geweiht. Danach arbeitete er bis 2008 als Jugendseelsorger an der Hamburger Sankt-Ansgar-Schule und war geistlicher Leiter des Schülerinnen- und Schülerverbandes Katholische Studierende Jugend (KSJ).

Generalvikar Ansgar Thim würdigte Hagenkord als „starke und unvergessliche Priesterpersönlichkeit, der in seiner Hamburger Zeit vielen jungen Menschen ein hilfreicher Gesprächspartner und Begleiter gewesen ist". Nach seinen Hamburger Jahren sei er vor allem als Leiter der deutschsprachigen Redaktion von Radio Vatikan ein gefragter Gesprächspartner gewesen, der sich durch eine klare Sprache und einen unverstellten Blick auf die eigene Kirche auszeichnete. „Seine Dialogfreude und Dialogfähigkeit hat er zuletzt geradezu folgerichtig als geistlicher Begleiter in den Synodalen Weg der katholischen Kirche in Deutschland eingebracht", so Thim.

Weitere Informationen zu Pater Hagenkord finden Sie auf der Homepage der Jesuiten.

powered by webEdition CMS