Startseite
Startseite-> Ehrenamtliche Mitarbeit - Neuer Ausbildungskurs startet im Oktober
Ehrenamtliche Mitarbeit
Bildquelle: Telefonseelsorge

Neuer Ausbildungskurs startet im Oktober

Die Aktion des Rundfunksenders NDR „Hand in Hand für Norddeutschland" vom vergangenen Jahr macht es möglich: Die katholische Telefonseelsorge kann einen weiteren Kurs zur Ausbildung von Telefonseelsorgern anbieten. Er beginnt voraussichtlich im Oktober und dauert neun Monate. Es sind noch Plätze für dem Kurs frei. Ehrenamtliche, die anschließend drei Jahre den Dienst leisten möchten, können sich unter der Telefonnummer 040 / 280 14 08 71 melden oder per E-Mail über
telefonseelsorge@caritas-hamburg.de Kontakt aufnehmen.

„Das Ehrenamt besteht darin, die Anrufenden seelsorgerisch in vielschichtigen Lebens- und Krisensituationen auf Augenhöhe zu begleiten", sagt Frank Reuter, der Leiter der katholischen Telefonseelsorge. Gegenwärtig arbeiten 53 Ehrenamtliche bei der katholischen Telefonseelsorge in Hamburg. Sie stehen an allen Werktagen, aber nicht zuletzt auch an Wochenenden für Hilfesuchende als Gesprächspartner bereit. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger am Telefonhörer kommen aus den verschiedensten Berufen und arbeiten anonym.

Einmal im Monat steht ihnen selbst eine fachliche Supervision zur Verfügung. Zudem werden ihnen kontinuierlich Fortbildungen angeboten.

Telefonseelsorge im Erzbistum Hamburg 

powered by webEdition CMS