Startseite
Startseite-> EFL-Beratung - Gabriele Anders verabschiedet
EFL-Beratung

Gabriele Anders verabschiedet

Ihr Wunsch, Psychologie zu studieren, war erst einmal eine Illusion. In der DDR war das nicht einfach, und so studierte Gabriele Anders stattdessen Mathematik in Jena, um dann über die Hintertür, als Bürokraft im psychologischen Institut, den begehrten Studienplatz zu ergattern.

In einer bewegenden Feier im Hamburger St. Marien-Dom wurde die diözesane Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) jetzt verabschiedet. Zelebrant der Messfeier war Generalvikar Ansgar Thim, etliche Wegbegleiter waren dabei. Gabriele Anders hat viele Einsatzorte hinter sich: Kurz vor der Wende die „konspirative" Ausbildung zur katholischen Eheberaterin, Erziehungsberatung in Grevesmühlen, Ehe- und Partnerschaftsberatung in Wismar und Lübeck und nicht zuletzt die Funktion als „Beauftragte für Fragen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger" (2015–2020). „Aus 30 Jahren könnte ich viele Geschichten erzählen – und viele auch gern vergessen", sagte die Psychologin. Und sie dankte zum Schluss allen, die bei ihr Hilfe gesucht haben: „Sie haben es mir ermöglicht, eine Zeit lang Gast in ihrem Leben zu sein."

powered by webEdition CMS